Infos

Kindertagesstätte Clemensspatzen

1 minute reading time (212 words)

Clemensspatzen bei der Polizei

Die Kinder unserer KiTa haben kürzlich die Polizeiinspektion in Nienburg besucht.

Die Kinder wollten selbst erzählen, was sie erlebt haben: „ Wir haben zugeguckt, wie Ella was versteckt hat und der Hund hat geschnüffelt und dann hat er das gefunden und durfte dann spielen. Wir haben auch gesehen, wie der Hund den einen in den Arm gebissen hat. Es war toll, dass ich den Gefängnis- Schlüssel halten durfte und dass wir ins Gefängnis gehen durften. Es war cool, auf dem Auto zu sitzen für das Foto. Ich würde Herrn Kerzinger zum Chef machen.“ Dies der Bericht der Kinder.

Wir denken, es ist unheimlich wichtig, dass dieser Teil der Polizeiarbeit gerade in den Kindertagesstätten schon gefördert wird. Wir haben gemerkt, dass bei den Kindern sehr viele Ängste herrschen, was wir uns nur dadurch erklären können, dass in den Medien die Polizei immer gerade dann auftaucht, wenn etwas Schlimmes passiert. Der Kontaktbeamte, Herr Kerzinger, war so mit Engagement und Enthusiasmus bei der Sache, dass unsere Kinder, die Auszubildende Franziska Martin  und die Erzieherin Anna Schneider ganz begeistert waren. Sie waren so  inspiriert von der Arbeit der Polizei, dass es seitdem bei uns in der Kita ein Polizeiprojekt gibt, das jetzt selbst zum Faschingsthema geworden ist!

Ein toller Ausflug, vielen Dank an die engagierten Polizeibeamten!

 

Der niedersächsische Kultusminister zu Besuch...
Clemensspatzen- Chor beim Weihnachtsmarkt in Markl...
Zum Seitenanfang